Amundi wird größter Top-Preis-ETF-Partner von comdirect

Dienstag, 23. März 2021

Pressemitteilung

        

Amundi wird größter Top-Preis-ETF-Partner von comdirect – Qualitätsgeprüfte ETFs zu äußerst günstigen Konditionen 

Frankfurt, 26. März 2021: Amundi bietet weitere 18 ETFs und damit insgesamt 34 börsengehandelte Indexfonds im Rahmen des Top-Preis-Angebots von comdirect, einer Marke der Commerzbank AG, an. Das comdirect-Angebot umfasst insgesamt 140 ETFs, von denen mehr als ein Viertel von Amundi stammt. Damit ist Amundi ETF der größte comdirect-Partner für den kostengünstigen ETF-Handel in Deutschland. 

   
Über das Top-Preis-ETF-Angebot von comdirect können Anleger Qualitäts-ETFs für 3,90 Euro je Kauf in der Einmalanlage und ohne Ordergebühren im Rahmen von Sparplänen erwerben1.

Das Amundi Top-Preis-ETF-Angebot deckt ein breites Spektrum von Aktien- und Renten-ETFs mit unterschiedlichen Regionen- und Branchenschwerpunkten ab – von Europa bis Japan und vom Gesundheitswesen bis hin zur künstlichen Intelligenz. comdirect-Kunden können zudem den günstigsten europäischen globalen Aktien-ETF, den Amundi Prime Global UCITS ETF mit laufenden Gebühren von nur 0,05 %, kaufen2.

Die wachsende Zahl von Anlegern, die Umwelt-, Sozial- und Governance-Kriterien (ESG) in ihren Portfolios berücksichtigen wollen, können zudem mehrere nachhaltige ETFs handeln, darunter der Amundi DAX 50 ESG UCITS ETF und der Amundi World SRI UCITS ETF. Ergänzt wird das Angebot durch mehrere Klima-ETFs, mit denen Anleger ihre Portfolios an den Zielen des Pariser Abkommens zum Klimaschutz ausrichten können. Darüber hinaus profitieren alle Anleger von Amundi ETF von den Vorteil des umfangreichen Abstimmungs- und Engagement-Programms von Amundi, das auf den Wandel zu mehr Nachhaltigkeit ausgerichtet ist.

„Das Interesse an ESG-ETFs ist ungebrochen – insbesondere seit vergangenem Jahr verspüren wir hier eine deutliche Zunahme. Da wir mit unserer ETF-Aktion gezielt auf die Wünsche unserer Kunden eingehen wollen, war die Aufnahme weiterer ETFs von Amundi, vor allem mit Fokus auf ESG und eine geringe Kostenquote, eine wichtiger Bestandteil unseres neuen Aktionsangebots“

so René Delrieux, Produktmanager Investing bei comdirect.

„Amundi ETF unterstreicht mit solchen Initiativen seine Ambitionen im deutschen Privatanlegermarkt. Wir freuen uns über die Partnerschaft mit comdirect bei unserem gemeinsamen Ziel, qualitativ hochwertiges Investieren zu demokratisieren und unsere innovativen und kostengünstigen ETFs für alle zugänglich zu machen“

ergänzt Thomas Wiedenmann, stellvertretender Leiter von Amundi ETF Deutschland, Österreich und Osteuropa.

      

Pressmitteilung

     

1. Anleger können ausgewählte ETFs unserer Top-Preis-ETF-Partner über Tradegate für 3,90 Euro kaufen. Gültig für alle Aufträge ab 1.000 Euro pro ETF. Börsenbezogene Gebühren, Telefonzuschläge sowie Fax- und Briefzuschläge sind von der Gebührenermäßigung ausgenommen. Die Ausführung von Sparplänen ist während des Angebotszeitraums gebührenfrei. Die Sonderkonditionen der Top-Preis-ETFs gelten nicht für Einmalanlagen für Depots von Kunden, die von einem Finanzdienstleister betreut werden. Die Sonderkonditionen gelten ohne Einschränkung für Sparplanausführungen.
2. Quelle: Bloomberg, 24.03.2021. Laufende Kosten (Ongoing Charges - OGC) – jährlich, inklusive Steuern. Die laufenden Kosten werden im Jahresverlauf aus dem Fonds abgeführt. Bis zum ersten Jahresabschluss werden sie geschätzt. Beim Handel von ETFs können zusätzlich Transaktionskosten und Kommissionen anfallen.