Investieren in ‘Smart Cities’

   

Der technologische Fortschritt macht die Städte von morgen intelligenter

Die Migration von Land zu Stadt findet in großem Umfang statt - daher müssen die Städte der Zukunft intelligenter, besser vernetzt und effizienter werden. Investitionen in die technologischen Fortschritte, die diese Vernetzung vorantreiben, könnten eine neue Quelle für langfristige Erträge für Investoren sein.

      

Was ist eine ‘Smart City’?

Die Städte von morgen nutzen neue digitale und soziale Infrastrukturen, um die Lebensqualität ihrer wachsenden Bevölkerung zu verbessern und ihre Umweltbelastung zu verringern. Eine Smart City ist eine Stadt, deren Technologie in alle Stadtfunktionen integriert sind, die eine langfristige wirtschaftliche Entwicklung fördern.   

Amundi Smart City UCITS ETF

Ein effizienter, kostengünstiger, globaler Aktienfonds, der sich der wirtschaftlichen Dynamik der beschleunigten Urbanisierung verschrieben hat, unabhängig von der herkömmlichen eindimensionalen Konzentration auf Technologiewerte.         

   

6

UMFANGREICHE

‘Smart’- Subthemen

~200

DIVERSIFIZIERTE

globale Aktien1

0.35%

LAUFENDE KOSTEN2

Einen kosteneffizienten Zugang

      

Produktinformation

Wichtige Merkmale

Ergreifen Sie die Chancen der Smart City durch 6 wichtige Investitionsthemen

  • Öffentliche Infrastruktur
  • Smart Homes
  • Gesundheitswesen
  • E-Commerce
  • Technologie
  • Unterhaltung

   

   

Basierend auf einem globalen Aktienindex, der in Zusammenarbeit mit Solactive, einem pionierhaften Indexanbieter erstellt wurde

   

   

Beinhaltet Titel aus Industrie- und Schwellenländern, Mid- und Large-Cap-Aktien

   

   

Ausschluss von Unternehmen, die sich mit der kontroversen Waffenherstellung beschäftigen

 

Methodik    

   

Hauptrisiken

   

  • Risiko des Verlierens des investierten Kapitals. Anleger erhalten möglicherweise nicht den ursprünglichen investierten Betrag zurück und können ihre gesamte Investition verlieren.
  • Marktrisiko. Preis und Wert der Anlagen sind an das Liquiditätsrisiko der Komponenten gebunden.
  • Investitionen können steigen und fallen.
  • Volatilitätsrisiko der Wertpapiere/Währungen, die den zugrunde liegenden Index bilden.
  • Das Anlageziel des Fonds kann nur teilweise erreicht werden.

1. Quelle: Solactive September 2019
2. Laufende Kosten - jährlich, alle Steuern inklusive. Bei Amundi ETF-Fonds entsprechen die laufenden Gebühren der Total Expense Ratio. Die laufenden Kosten stellen die dem Fonds über ein Jahr hinweg entnommenen Kosten dar. Wenn der Fonds seine Konten nicht zum ersten Mal geschlossen hat, werden die laufenden Kosten geschätzt. Dabei werden die jährlichen Gesamtmanagement- und Betriebskosten (einschließlich aller Steuern), die einem Fonds belastet werden, mit dem Wert des Vermögens dieses Fonds verglichen. Beim Handel mit ETFs können Transaktionskosten und Provisionen anfallen.