Mit ETFs in Anleihen investieren

ETFs bieten effizienten und kostengünstigen Zugang zu Anleihen

Der Kauf von Anleihen ist komplizierter als der Kauf von Aktien. Anders als Aktien werden Anleihen oft außerbörslich gehandelt (OTC). Angesichts der Herausforderungen der Anleihenmärkte (wie mangelnde Liquidität und große Vielfalt an Titeln) können Investoren auf Anleihen-ETFs zurückgreifen. Sie bieten einen effizienten Zugang zu einem diversifizierten und liquiden Anleihenkorb – mit einer einzigen Transaktion, vergleichbar dem Kauf einer Aktie.

        

             Hier finden Sie unsere Anleihen-ETFs

Anleihen-Indexstrategien: Die Kompetenz und die wichtigsten Stärken von Amundi

Größe und Verhandlungsposition

Ein einfacherer Zugang zu den Anleihenmärkten zu wettbewerbsfähigen Kursen

    

   

Erfahrung mit Indexstrategien 

30 Jahren Erfahrung - zum Nutzen unserer Kunden

   

   

Innovationen zum Wohle der Kunden

Pionier u.a. bei ETFs für variabel verzinslichen Notes (FRNs), Euroraum-Staatsanleihen mit den höchsten/niedrigsten Ratings, währungsgesicherten Anleihepositionen

Anleihen-ETFs erfüllen neue Anforderunges

In den letzten Jahren haben sich Anleihen-ETFs weiterentwickelt – passend zum Niedrigzinsumfeld und die Erwartung steigender Zinsen. Außerdem wurden sie an neue Anforderungen angepasst, beispielsweise an den Wunsch nach Rendite und Diversifikation bei gleichzeitiger Risikokontrolle. Heute gibt es zahlreiche Anleihen-ETFs. Dank ihrer Vielfalt eignen sie sich für unterschiedliche Anforderungen:
              

ESG und Anleihen in Kombination

ESG-Faktoren werden für Investoren immer wichtiger und können beim passiven Management berücksichtigt werden. Erst kürzlich hat Amundi ETF sein Angebot ergänzt, um in Zusammenarbeit mit anerkannten Indexanbietern diese neuen Anforderungen zu erfüllen.

Unser ETF-Angebot:

 

Schutz vor möglichen Zinserhöhungen

ETFs auf variable verzinsliche Notes sind vor allem für Investoren interessant, die weitere Zinserhöhungen in den USA erwarten. Ihre Renditen steigen und fallen mit den Leitzinsen der Zentralbank. Wegen ihrer sehr kurzen modifizierten Duration bleiben ihre Kurse bei steigenden Zinsen stabil. Mit währungsgesicherten Versionen dieser Produkte können auch Nicht-US-Investoren von steigenden US-Zinsen profitieren – und zugleich die Währungsschwankungen abfedern.

Unser ETF-Angebot:

          

Unser Ziel: hohe Renditen mit ETFs auf BBB-Unternehmensanleihen

Ein ETF auf einen BBB-Unternehmensanleihenindex kann im aktuellen Umfeld ein interessantes Risiko-Ertrags-Profil bieten. Mit BBB-Anleihen profitieren Investoren von den höchstmöglichen Renditen des Investmentgrade-Universums.  Der Wert dieser Anleihen könnte zwar fallen, wenn die Zinsen steigen. Aber durch eine kürzere Duration lassen sich die Folgen verringern, weil BBB-Anleihen weniger zinssensitiv sind.

Unser ETF-Angebot:

                          

Diversifikation, um Konzentrationsrisiken zu verringern

Umfassende internationale Anleihenindizes wie der Bloomberg Barclays Global Aggregate 500M Index können interessant für Investoren sein, die eine diversifizierte Anlage wünschen. Der Index enthält etwa 14.000 Anleihen und hilft Anlegern, die Risiken konzentrierterer Indizes zu vermeiden.
Mit einem ETF auf diesen Index haben Anleger Zugang zu einem diversifizierten Anleihenkorb – mit einer einzigen Transaktion und zu einem wettbewerbsfähigen Preis.

Unser ETF-Angebot: